1.Tag

Freitag, 10.08.2018

Hallo zusammen,

meinen ersten Tag hab ich gut überstanden trotz des ganzen Chaos am Flughafen. Gegen 10 Uhr kam ich an meiner Unterkunft an und wurde von den anderen Mädels und Jungs (mit denen ich wohne) gut aufgenommen. Die Unterkunft ist unglaublich schön und sieht ein bisschen aus wie eine kleine Jugendherberge. Morgens und abends gibt es Essen im Haus und mittags gehen wir entweder essen oder kochen gemeinsam. Nachdem wir zu Mittag gegessen hatten sind wir noch zum Strand gegangen. Ein Traum. Klares hellblaues Wasser und kaum Menschen dort. Ich habe direkt mit den Einheimischen Volleyball gespielt. Sie sind wirklich so unglaublich offen und nett wie ich es noch nie erlebt habe. 

Da ich von der Hinreise noch ziemlich kaputt war, bin ich früh schlafen gegangen und habe heute ausgeschlafen. Mein erster Arbeitstag in der Grundschule beginnt dann am Montag, aber morgen machen wir erstmal mit einigen Mädels eine Safari Tour. Ich bin richtig gespannt was mich erwartet.

bis dahin 

 

Navigation

Dieses Blog berichtet aus Deutschland (Freiwilligendienst).

Neueste Blogeinträge
Autor kontaktieren